Hinweis: In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Einige Darstellungen und Funktionen dieser Webseite stehen erst nach Aktivierung zur Verfügung.

„Eine junge Künstlerin - versunken in die Musik“

Die deutsche Gitarristin Judith Bunk beeindruckt regelmässig Publikum und Presse durch ihr feinfühliges, differenziertes Spiel, ihre stimmigen Interpretationen und ihre präzise Tonkultur.

Solistisch und kammermusikalisch trat sie bereits bei namhaften Festivals und Konzertreihen auf, wie den Ludwigsburger Schlossfestspielen, den Europäischen Wochen Passau, dem 39. Jihoceský Festival Tschechien, den Schlossfestspielen Sondershausen, der Biennale ZeitRäume Basel, bei „Young Stars Beethovenhaus Bonn“ oder beim „Kurt Weill Fest Dessau“. Sie spielte als Solistin mit dem Radiosinfonieorchester Prag, wurde für die EMCY Chamber Music Tour “Stars of Tomorrow” sowie die deutsche „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ ausgewählt.

Judith Bunk ist Preisträgerin und Stipendiatin zahlreicher Wettbewerbe, z.B. des 41. Internationalen Rundfunkwettbewerbs “Concertino Praga”, des „Deutschen Musikwettbewerbs“, des Internationalen Anna-Amalia-Gitarrenwettbewerbs, der Deutschen Stiftung Musikleben sowie der Yehudi Menuhin-Stiftung "Live Music Now".

Ihre Musikstudien absolvierte sie allesamt mit Auszeichnung – das Diplomstudium 2013) in der Klasse von Prof. Jürgen Rost an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar sowie ihren Performance Master (2016) und zuletzt 2018 das Solistendiplom unter Prof. Stephan Schmidt an der Musikakademie der Stadt Basel.